warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Bei der Goldenen Schärpe in Saerbeck zeigten sich die Mannschaften aus Weser-Ems von ihrer besten Seite. Für das Team I gingen Monja Diekmann (13), Lea Sophie Gasenzer (13), Marie Schreiber (12) und Mannschaftsführerin Janna Horstmann aus dem Oldenburger Reitververband an den Start. Lisa-Marie Hoffmann (12) mit Leviano und Jaimie Kemper (12) mit Rocky Biagotti komplettierten die Mannschaft. Für ihre Teamleistung gab es im Münsterland die Goldmedaille.
Team II aus Weser-Ems konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Auch hier stellte der Reiterverband mit Nanno Kohlschein, Marie Weber, Josef Diekmann und Antonia Peiß einen Großteil des Teams. Mit ihnen ging Kay Ahillen vom RUFV Neu-Versen u.U. an den Start. Alle Ergebnisse der Mannschaftswertung gibt es hier: http://www.equi-score.de/results.php

Und nicht nur in der Mannschaftswertung glänzte der Nachwuchs aus dem Oldenburger Reiterverband: Die “Goldene Schärpe” für die Gewinnerin der kombinierten Einzelwertung aus Dressur, Stilspringen, Geländeritt, Theorie und Vormustern blieb zwar mit Nele Albers im heimischen Reitverein Saerbeck doch Marie Schreiber vom Reiterverein Ganderkesee e.V. konnte sich die Silbermedaille sichern. Platz drei ging an die hessische Reiterin Maxima Homola mit Nutcracker. Lea Sophie Gasenzer sicherte sich auf Children’s Luck den sechsten Platz und der Ganderkeseer Nanno Kohlschein konnte sich an zehnter Stelle platzieren. Alle Ergebnisse der Einzelwertung gibt es hier: http://www.equi-score.de/results.php

Auch die “Kleine Schärpe” ging an eine Mannschaft aus dem Oldenburger Reiterverband, an das Team vom RV Schlaggenhof Garrel.

Herzlichen Glückwunsch!

loading
×